Centrum für Energiespeicherung

Das Centrum

Das Centrum für Energiespeicherung ist Partner für Forschung und Wirtschaft, der von der Systembetrachtung über die Prozess- und Komponentenentwicklung bis hin zur Umsetzung von chemischen und thermischen Energiespeichern Know-how und Technologien entwickelt und bereitstellt. Das Centrum – mit den Standorten Sulzbach-Rosenberg (Fraunhofer UMSICHT, Institutsteil Sulzbach-Rosenberg) und Straubing (Fraunhofer-Projektgruppe »BioCat« des Fraunhofer IGB) – erarbeitet systematisch, mittel- bis langfristig die notwendigen Speichertechnologien. Der Freistaat Bayern unterstützt den Aufbau und die Arbeiten des Centrums mit insgesamt rund 20 Mio €.

Technisch birgt die Jahrhundertaufgabe Energiewende wesentliche Herausforderungen in drei Bereichen:

  • Die Implementierung von Anlagen zur Wandlung regenerativer Energien in elektrische, thermische oder mechanische Energie.
  • Die Entwicklung und den Bau einer effektiven Infrastruktur zum Transport der Energie an den Ort des Bedarfs. Von den Standorten der Anlagen zu den Verbrauchsorten sind mitunter große Distanzen zu überwinden.
  • Leistungsfähige Energiespeicher - die Energiewandlung, in elektrische oder thermische Energie, und der Verbrauch fallen nicht nur örtlich, sondern vor allem auch zeitlich auseinander.

Regenerative Energiequellen wie Sonne und Wind decken sich kurz und mittelfristig nicht mit der Nachfrage der Verbraucher. Ziel muss es daher sein, möglichst rasch leistungsfähige Energiespeichertechnologien mit verschiedensten Kapazitäten in die Anwendung zu bringen, um den gewünschten Wandel in der Energielandschaft zu ermöglichen.

Aus diesem Beweggrund wurde 2012 das Centrum für Energiespeicherung von den Fraunhofer-Instituten UMSICHT und IGB initiiert und wird seither vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie gefördert. Die Wissenschaftler arbeiten auf den Gebieten der Systemanalyse, der chemischen und thermo-chemischen, sowie der thermischen Speicherung von Energie. Ziel ist der Einsatz verschiedener Speichertechnologien in der Praxis.